Gesundheit

GEFAHR IM GRAS: SCHNECKEN ÜBERTRAGEN LUNGENWURM AUF HUNDE

Lungenwürmer sind in Deutschland immer häufiger anzutreffen. Insbesondere Hunde sind vermehrt von dem Parasitenbefall betroffen. Durch Prävention und frühe Diagnose kann der Vierbeiner vor einer Erkrankung geschützt werden. Diese Meldung informiert über den Parasiten, über den gesundheitlichen Schaden, den er anrichten kann und darüber, was Hundehalter beachten sollten: https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/gefahr-im-gras-schnecken-uebertragen-lungenwurm-auf-hunde

Mit dem Hund in den Süden reisen

Für viele steht jetzt der Urlaub vor der Tür. Je nach Reiseziel stellt sich damit Hundebesitzern auch die Frage, ob sie ihren vierbeinigen Hausgenossen mit auf die Reise nehmen sollen. Besonders südliche Länder können kritisch sein und unbekannte Gefahren bergen, denn dort gibt es Krankheiten, die in unseren Breitengraden noch weitgehend unbekannt sind. Eine dieser …

Mit dem Hund in den Süden reisen Weiterlesen »

Hundekauf

Der Wunsch, einen Hund in die Familie aufzunehmen, ist bei den Deutschen ungebrochen. Die Nachfrage ist sogar so groß, dass seriöse Züchter diese nicht mehr decken können. Immer häufiger greifen Hundeliebhaber daher auf Angebote im Internet zurück. Doch Stopp: Hier ist Vorsicht geboten. Die Angebote bewegen sich oftmals am Rande oder sogar ganz in der …

Hundekauf Weiterlesen »

Tierimpfung

Keine andere Maßnahme schützt Hunde, Katzen und andere Haus- und Nutztiere besser vor gefährlichen Krankheiten als die Impfung. Der Welttag der Tierimpfung am 20. April jeden Jahres soll das Bewusstsein dafür wachhalten. Über die Bedeutung der Impfung für Tier (und Mensch) und vor welchen Krankheiten Haustiere wie Hund und Katze geschützt werden müssen und können, informiert …

Tierimpfung Weiterlesen »

Zecken auf der Lauer

Zecken sind ausgesprochen anpassungsfähig und widerstandsfähig. Längst tauchen sie das ganze Jahr über auf. Als Überträger von Krankheiten sind sie gefürchtet. Begünstigt durch den Klimawandel werden auch „exotische“ Zeckenarten mit neuen Krankheitserregern zunehmend in Deutschland heimisch. Betroffen sind nicht nur Hund und Katze, sondern auch der Mensch. In der Meldung sind Informationen über die verschiedenen …

Zecken auf der Lauer Weiterlesen »

Unfallgefahren im Haushalt

Kleine Unachtsamkeiten im Haushalt können große Schäden verursachen. Mit kluger Planung und mit meist nur wenigen Handgriffen kann man Hund und Katze jedoch vor unnötigen Unfällen schützen. Diese Meldung informiert, worauf Hunde- und Katzenhalter ganz besonders achten müssen.https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/im-haushalt-lauern-gefahren-fuer-hund-und-katze

Coronazeit aus der Sicht von Tierärzten

Fast zwei Jahre dauern nun schon die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie an. Viele Menschen haben während dieser Zeit entschieden, sich ein Heimtier anzuschaffen. Vor allem Hunde sind in der Gunst der Tierliebhaber gestiegen. So mancher hat an die alltäglichen Herausforderungen, die durch das Zusammenleben mit einem Tier erwachsen, nicht gedacht. Leidtragende sind vor allem die …

Coronazeit aus der Sicht von Tierärzten Weiterlesen »

Epilepsie bei Hunden

die Epilepsie ist eine schwere Erkrankung bei – ansonsten gesund wirkenden – Hunden. Sie ist nicht heilbar, aber die Symptome lassen sich durch eine konsequente Medikation spürbar mildern. Diese Meldung informiert über die Krankheit und darüber, was Hundehalter beachten müssen https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/epilepsie-gewitter-im-kopf

Ohrenpflege

Hundeohren sind so unterschiedlich wie die Vielfalt der Hunderassen. In der Regel sind die filigranen Gebilde erstaunlich robust und bedürfen keiner besonderen Pflege. Doch es gibt auch Ausnahmen. Ob und wann eine besondere Ohrenpflege wichtig ist, beschreibt diese Meldung https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/augen-auf-bei-der-ohrengesundheit

Hundgerechter Urlaub

Ferien in Deutschland stehen wegen der Corona-Pandemie hoch im Kurs. Doch auch kurzes Reisen ist für den Hund oftmals mit Stress verbunden. Die hundegerechte Urlaubsplanung macht es Mensch und Tier leichter. Viele Maßnahmen sind problemlos umsetzbar, zeigen aber große Wirkung. Darüber informiert diese Meldung https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/reisen-mit-dem-hund-tipps-fuer-eine-gute-fahrt

Hauterkrankungen

Hauterkrankungen sind beim Hund der zweithäufigste Grund für den Besuch einer Tierarztpraxis, die Ursachen sind vielfältig. Sehr oft sind Allergien die Auslöser. Welche Allergien es gibt und was Tierhalter und Tierarzt dagegen unternehmen können, beschreibt diese Meldung https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/trotz-dickem-fell-auch-hunde-haben-hautprobleme

Reiseapotheke

für kleine Wehwehchen oder akute Notfälle ist eine Haus- und Reiseapotheke auch für vierbeinige Familienmitglieder eine gute Sache. Es gibt jedoch Utensilien und Medikamente, die in einer Notfallapotheke für das Tier nichts verloren haben. Im Zweifel ist der Gang zum Tierarzt die beste Wahl. Diese Meldung informiert darüber, was zu bedenken ist, um für den …

Reiseapotheke Weiterlesen »

Sinnvolle Beschäftigung der Vierbeiner…

in den zurückliegenden Corona-Monaten sind viele Tierliebhaber auf den Hund gekommen. Die Beschäftigung mit einem Tier scheint eine echte Alternative zum fehlenden Freizeitangebot zu sein. Wichtig ist es, die eigenen Grenzen der Leistungsfähigkeit und die des Vierbeiners richtig einzuschätzen. Beschäftigungsspiele können die Langeweile auch an weniger schönen Tagen vertreiben. Die Pressemeldung gibt Tipps, wie man …

Sinnvolle Beschäftigung der Vierbeiner… Weiterlesen »

Impfung

die Impfung ist wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge bei Klein- und Heimtieren, und zwar lebenslang. Der Welttag der Tierimpfung am 20. April jeden Jahres möchte das Gesundheitsbewusstsein der Tierhalter schärfen und wachhalten. Über den Nutzen der Impfung für Tier und Tierhalter informiert diese Meldung https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/2021/regelmaessige-impfung-schuetzt-hund-und-katze-ein-leben-lang

Zecken

auch wenn Zecken mit steigenden Temperaturen besonders aktiv werden, müssen Hunde- und Katzenbesitzer beim Zeckenschutz umdenken. Ein Zeckenbefall in wärmer werdenden Wintermonaten ist nicht auszuschließen. „Exotische“ Zeckenarten fühlen sich in unseren heimischen Gefilden zunehmend wohler. Zecken können krankheitsübertragende Erreger mit sich führen. Nicht nur Hunde und Katzen, auch Menschen können daran erkranken. Welche Zecken von …

Zecken Weiterlesen »

Zahnpflege

tiergerechte Zahnpflege ist kein kosmetischer Luxus, denn gesunde Zähne sind ein wichtiger Baustein für die Gesundheit von Hund und Katze. Einfacher Zahnbelag wächst sich in zunehmendem Alter zu einem massiven Problem aus. Deshalb sollte man Hund und Katze am besten regelmäßig die Zähne putzen und dem Tierarzt zur Zahnkontrolle vorstellen.Worauf bei der Zahnpflege zu achten …

Zahnpflege Weiterlesen »

Silvester

ein Silvesterfeuerwerk bedeutet für viele Haustiere maximalen Stress. Vor allem Hunde leiden erheblich unter den lauten Geräuschen. Mit einem frühzeitig begonnenen Desensibilisierungstraining und mit beruhigender Zuwendung während des Feuerwerks lässt sich die laute Zeit des Jahres für den Hund oft schon erträglicher gestalten. Was genau Hundehalter alles tun können, beschreibt diese Meldung  https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/2020/fuenf-vor-zwoelf/

Flöhe

wenn Hunde oder Katzen sich besonders häufig kratzen, lecken oder beknabbern, sehr unruhig sind und häufig mit dem Fell zucken, sollten Tierhalter genauer hinschauen. Denn dies können Signale für einen Flohbefall sein. Das ist lästig für die Tiere, die dadurch geschädigte Haut kann aber auch eine Eintrittspforte für weitere Krankheitserreger sein.Über das Thema „Flöhe bei …

Flöhe Weiterlesen »

Augenerkrankungen

der typische Hundeblick ist unwiderstehlich und zündet in uns ein Feuerwerk der Emotionen. Offen und klar, glänzend und ausdrucksstark sollten die Augen sein. Erkrankungen der Augen, aber auch andere Krankheiten, können den Blick im wahrsten Sinne des Wortes trüben. Bei Augenerkrankungen sollte auf jeden Fall der Tierarzt aufgesucht werden.Über das Thema „Augenerkrankungen beim Hund“ informiert …

Augenerkrankungen Weiterlesen »

Heimtierregister

für Tierhalter ist es ein Drama, wenn der Hund sich selbstständig macht oder die Katze am Morgen nicht nach Hause kommt. Dabei ist es relativ einfach, die Tiere so zu markieren, dass sie im Falle eines Falles zurückgebracht werden können. Die sicherste und sanfteste Methode ist die elektronische Kennzeichnung mittels Transponder in Verbindung mit der …

Heimtierregister Weiterlesen »

Krankheiten im Klimawandel

wegen des Klimawandels können sich Tierkrankheiten, die bislang in unseren Breitengraden kaum eine Rolle spielten, auch hier verbreiten. Übertrager sind oftmals Mücken, die auf milde Temperaturen angewiesen sind. Um welche Krankheiten es sich handelt und welche Risiken von ihnen ausgehen, beschreibt diese Meldung. https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/2020/tropische-erreger-auf-dem-vormarsch/ 

Zecken

Zecken werden im Frühjahr spürbar aktiv. Hunde- und Katzenbesitzer sollten spätestens jetzt mit einem sicheren Zeckenschutz starten, denn Zecken können ernsthafte Krankheiten auf Menschen und Tiere übertragen. Entscheidend ist die Wahl des passenden Präparates. Die Angaben auf dem Produkt müssen genau beachtet werden.Über die Gefährdung durch Zecken und über geeignete Schutzmaßnahmen informiert diese Meldung.  https://www.bft-online.de/kleintiergesundheit/2020/wie-schuetze-ich-mein-tier-richtig-vor-zecken/ 

Impfungen

es gibt viele gute Gründe, Hund und Katze impfen zu lassen. Gegen nahezu jede gefährliche Infektionskrankheit können diese heute sehr verträglich geimpft werden. Impfungen schützen aber nicht nur das Tier vor gefährlichen Infektionskrankheiten, sie mindern auch das Ansteckungsrisiko für den Menschen. Dies gilt für die in Europa weitestgehend getilgte Tollwut ebenso wie für die Leptospirose …

Impfungen Weiterlesen »

Die richtigen Medikamente!

Medikamente aus der eigenen Hausapotheke für Hund und Katze sind keine gute Idee, denn sie können die Tiere krank machen. Die in den Mitteln enthaltenen Wirkstoffe sind nämlich ausschließlich für Menschen geprüft und zugelassen. Genauso problematisch ist es, der Katze ein Medikament zu geben, das nur für Hunde zugelassen ist – und umgekehrt. Auch vermeintlich …

Die richtigen Medikamente! Weiterlesen »